• Loading stock data...
Doctor show rapid laboratory COVID-19 test for diagnosis new Corona virus infection(novel corona virus disease 2019 or COVID)from Wuhan, ready for screening and treatment. Pandemic infectious concept

Biontech – Aktienrallye übertrieben?

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Tarifcheck zu laden.

Inhalt laden

Die vergangenen Monate waren geprägt von immer wieder gedämpften Hoffnungen auf einen schnellen Durchbruch bei der Suche nach einem geeigneten Impfstoff. Doch dann ging es beinahe Schlag auf Schlag. Zuerst die deutsch-amerikanische Kombination aus Biontech und Pfizer, dann das verhältnismäßig kleine Pharmaunternehmen Moderna und schließlich das britisch-schwedische Duo AstraZeneca.
Mit hohen Erfolgsquoten kämpften die Anwärter um die Gunst der Staaten. Und tatsächlich: die EU und vor allem Großbritannien haben bereits Großbestellungen für den Impfstoff von Biontech/Pfizer aufgegeben. Die Briten beginnen schon am 08.12.2020 mit den ersten Massenimpfungen in London. Die restlichen europäischen Statten werden vermutlich bald nachziehen. Auch die Börsen wurden von diesem Hype angesteckt, allen voran die Biontech Aktie. Doch tut es einem Unternehmen und dessen Aktionären gut, plötzlich im internationalen Rampenlicht zu stehen? Die Altaktionäre wird es definitiv freuen. Innerhalb eines einzigen Jahres konnte der Biontech Anteil fulminante Anstiege verzeichnen. Die Frage ist aber doch, ob sich ein Einstieg beim derzeitigen Bewertungsniveau noch rentiert? Immerhin hat die Aktie innerhalb eines Monats sagenhafte 30€ zugelegt. Das sind knapp 40%.
Die Alarmglocken sollten eigentlich klingeln. 40% Zuwachs innerhalb eines Monats? Aber sicher. Trotzdem scheinen die Investoren weiterhin Spaß daran zu haben, den Kurs in die Höhe zu treiben. Einige werden sich von diesem Herdentrieb noch anstecken lassen. Vermutlich ist es dann aber schon zu spät. Geld kann man mit der Biontech Aktie auch jetzt noch machen, aber sicherlich nur unter Einbezug eines erheblichen Risikos.