• Loading stock data...

Ist Evergold Corp. ein echter Geheimtipp?

Unter den unendlichen Weiten Kanadas lagern die verschiedensten Rohstoffe in großen Mengen. Davon wusste schon Jack London viel zu erzählen. Auch in dieser Geschichte soll es wieder um einen Goldrausch gehen. Die Explorationsfirma „Evergold Corp.“ mit der Wertpapierkennnummer A2PTHZ ist in Toronto und Frankfurt gelistet und setzt genau an dieser Stelle an, doch bis in den Dow oder Dax ist es noch ein weiter Weg.

Evergold beschäftigt sich im Wesentlichen mit den „Flagship Projects“ Snoball und Golden Lion sowie mit den „Pipeline Projects“ Holy Cross und Spanish Lake. Am 15. April 2020 veröffentlichte Evergold ein interessantes Update über Stand und Ausblick seiner Projekte. Über die ersten beiden wollen wir hier kurz berichten.

  1. Golden Lion
    Das knapp 5.100 Hektar große Areal liegt in British Columbia und verfügt nach Einschätzung des Unternehmens über große Gold-, Silber- und Kupfervorkommen. Dies lassen zumindest die Ergebnisse von Bodenproben erhoffen, die geologisch normale Goldgehalte von 50 ppb (parts per billion) deutlich übertreffen, indem sie Spitzenwerte von fast 700 ppb erreichten.Im Maximum bedeutet dies umgerechnet fast 15 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Vom Silber kann sogar bis zu 13,4 Kilogramm pro Tonne „geerntet“ und mit nahezu 16 Prozent Kupfergehalt können aus einer Tonne Gestein bis zu 160 Kilogramm Kupfer herausgeholt werden. Das ist selbst für Kanada starker Tobak.

    Trotz COVID-19 sollen schon Ende Mai mit den geologischen, geophysikalischen und geochemischen Geländeaufnahmen begonnen werden, um gegen Ende Juli 2020 erste, gut platzierte Bohrungen abteufen zu können.

  2. Snoball
    Das 3.545 Hektar große Gelände befindet sich, wie nicht anders zu erwarten, in dem berühmten „Goldenen Dreieck“ in British Columbia. Zwar war das Gebiet bislang nur per Helikopter erreichbar, aber es ist lediglich zwölf Kilometer von dem Highway 37 entfernt. Auch dort wird Evergold im Sommer 2020 mit einem Bohrprogramm starten.

Die Besitzverhältnisse der Aktien teilen sich zurzeit wie folgt auf:

  • Streubesitz – gut 70 Prozent
  • Institutionelle Investoren – 3,5 Prozent
  • Insider – gut 26 Prozent

An liquiden Mitteln besitzt das Unternehmen zurzeit nur 2,5 Mio. CAD, das entspricht ungefähr 1,65 Mio. EUR. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt circa 15 Mio. CAD.

Fazit:
Evergold tritt nach außen hin sehr transparent auf und verbirgt keine Zahlen, so, wie wir es von manchem seiner Konkurrenten kennen. Das Unternehmen ist an einer vertrauensvollen Beziehung zu seinen Investoren interessiert. Sein erfahrenes Team kann bereits ordentliche Erfolge mit GT Gold Corp., WKN: A2DVQM, vorweisen.

Siehe auch die Webseite: https://www.evergoldcorp.ca