• Loading stock data...
Der aktuelle Einfluss der FED

Aktuelle Entwicklungen im Dax

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Tarifcheck zu laden.

Inhalt laden

Die 14000-Punkte-Marke im Dax

Am Aktienmarkt in Deutschland bleibt auch künftig die psychologisch bedeutende Marke von 14.000 Punkten beim Dax im Zentrum. Vor einigen Tagen notiert der Dax mit insgesamt 14.037 Punkten fast unverändert. Den vorherigen Dienstag beendete der Dax bei 14.039 Zählern. Dies ist ein Plus von 0,7 Prozent.
Der Verlauf der letzten Handelstage lässt die Konsequenz zu, dass der Index vor einem neuen Impuls stehen kann. Einerseits betrug die Handelsspanne vor einigen insgesamt nur 160 Punkte. Andererseits zeigen die letzten Handelstage ebenfalls, wie unsicher die Anleger aktuell gerade sind. In diesen Tagen schwankte der Index jedoch deutlicher, doch der Schluss- und der Eröffnungskurs jeder Sitzung lagen besonders eng zusammen. Aus diesem Grund griffen Anleger bei schwachen Kurse zu und verkauften die Anlagen in den steigenden Kurs hinein. Am Aktienmarkt in Deutschland bleibt weiterhin die psychologisch bedeutende Marke von 14.000 Punkten im Zentrum des Interesses. Am Vormittag notiert der Dax mit 14.037 Punkten fast unverändert. Den letzten Dienstag beendete der Index mit 14.039 Zählern.
Die Aktienkurse steigen derzeit, obwohl die Staatsanleihen der letzten 10 Jahre sowohl in Amerika als auch in Deutschland bedeutende Marken überschritten haben. In Amerika stieg die Rendite zum ersten Mal seit Dezember 2018 auf mehr als drei Prozent. In Deutschland hat die Rendite der Bundesanleihen zum ersten Mal seit dem Jahre 2015 wieder die Marke von etwa einem Prozent überschritten.

Der aktuelle Einfluss der FED

Experten erwarten derzeit, dass die Notenbank Fed den Leitzins an diesem aufgrund der erhöhten Inflation wahrscheinlich in einem größeren Schritt um 0,5 Prozentpunkte anheben wird. Dies wäre dann der zweite Schritt in Folge, nach der Anhebung um 0,25 Punkte im Monat März 2022.
Erheblich wichtiger als jene am Markt schon angekündigte Zinsanhebung sind jedoch die bedeutenden Ansichten und Meinungen der Notenbank zur Entwicklung der Inflation sowie der US-Konjunktur.

Die deutschen Indizes bewegen sich bisher jedoch nur wenig, aber in der aktuellen Berichtssaison ist viel zu finden. Schon aus dem Index Dax veröffentlichte der Gesundheitskonzern Fresenius SE, dessen Tochter Fresenius Medical Care, der Hersteller für Medizintechnik Siemens, Volkswagen sowie der Versicherer Hannover Rück die aktuellen Quartalszahlen. Hinzu kommen noch viele Berichte jener Unternehmen aus den Reihen hinter dem Index Dax.
Die Experten erwarten nun derzeit, dass die Notenbank Fed den Leitzins an diesem aufgrund der hohen Inflation eventuell in einem größeren Schritt um 0,5 Prozentpunkte anheben wird.
Erheblich wichtiger als jene am Markt schon angekündigte Zinsanhebung sind derzeit die Ansichten der US-Notenbank zur Entwicklung der Inflation und der Konjunktur.